Mathematik – ich kann das erklären

Wer Mathematik studiert, der hat oft damit zu tun, anderen Mathematik zu erklären. Schließlich ist Mathe das Fach, in dem über 50% der Nachhilfestunden in Deutschland erteilt wird. Und so hab ich immer wieder Menschen in Mathematik unterrichtet.

Mathematik - ich kann das erklären.

Seit nunmehr 5 Jahren tue ich das durchgängig als Lehrbeauftragter für die Hochschule-Ruhr-West in Mülheim und Bottrop. Und seit dem Wintersemester auch für die Hochschule Rhein-Waal.

Dabei ist mir wichtig, dass es, wenn man Mathematik lernt, nicht nur um die “reine Mathematik” geht. Da wir für Mathematik unser Gehirn benutzen, kann es nur von Vorteil sein, wenn wir das beim Mathe-Unterricht auch berücksichtigen. Welche Nebenbedingungen uns unser Gehirn beim Lernen setzt, wann Lernen besonders gut gelingt und wann nicht so gut, darüber kann die Hirnforschung inzwischen eine Menge sagen.  Wer sich dafür interessiert, dem seien Vera Birkenbihl, Gerald Hüther und Manfred Spitzer zu dem Thema empfohlen.

Ein gehirngerechter Mathematikunterricht – das ist der Ansatz, mit dem ich den vorwiegend jungen Leuten an der Uni die Zahlen und Funktionen näherbringe.

Brauchen Sie Unterstützung in der Mathematik-Lehre? Lassen Sie uns darüber reden!

Kommentare sind geschlossen.